Das Tuk Tuk ist in Kambodscha ein beliebtes Verkehrsmittel

Ein Tuk Tuk zu finden das einen von A nach B bringt ist in Kambodscha wirklich nicht schwer. Quasi rund um die Uhr sind überall wo sich potentielle Kunden aufhalten können Tuk Tuk Fahrer zu finden die auf Kundschaft warten. Eine Tuk Tuk Fahrt kostet nicht viel. Für Einheimische und Ausländer gibt es natürlich unterschiedliche Preise, aber das ist meiner Meinung nach auch ok. Für eine Fahrt mit dem Tuk Tuk zahlt man grundsätzlich pro Fahrt und nicht pro Person. Auch wenn einem immer mal wieder erzählt wird das es nicht so wäre. Gerade Einheimische nutzen die Tuk Tuks auch gerne zum Einkaufen oder um Waren zu transportieren. Nicht selten sieht man vollkommen überladene Gefährte. Alles was man sich vorstellen kann und auch schon mal 6 oder mehr Personen werden in einem Tuk Tuk durch die Gegend gefahren.

Wer eine normale Strecke innerhalb einer Stadt fährt sollte in Kambodscha nicht mehr als 2 Dollar bezahlen. In Phnom Penh ist es zum teil etwas teurer doch auch dort sollte man eine Fahrt zu diesem Preis bekommen. Geht die Fahrt etwas weiter, aber innerhalb der Stadt sind auch schon mal 3 Dollar fällig. Bei dem ganzen feilschen um den Preis sollte man aber immer im Hinterkopf haben das das Benzin in Kambodscha fast genau so teuer ist wie in Deutschland. Einzig an den Strassentankstellen ist es etwas günstiger, doch dort möchte kein Tuk Tuk Fahrer tanken dem sein Fahrzeug lieb und teuer ist.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.